Toshiba: SSD-HDD-Hybrid mit Release im September 2012?

Obwohl die Preise der SSD-Festplatten in den vergangenen Wochen deutlich gefallen sind, ist es noch immer so, dass gerade Modelle mit viel Speicherkapazität relativ kostspielig sind. In diesem Punkt könnten die sogenannten Hybrid-Festplatten Abhilfe schaffen, die die Vorteile von SSD-Festplatten und den klassischen HDD-Modellen kombinieren und eine Übergangslösung darstellen könnten, bis auf SSDs mit viel Speicher günstig angeboten werden.

Unter anderem hat wohl Toshiba ein passendes Hybridmodell in der Entwicklung, das bereits im September 2012 in den USA auf den Markt kommen soll. Wann der Release für Europa geplant ist, das ist derzeit noch nicht bekannt, zudem steht auch der Preis für den SSD-Hybriden noch nicht fest. Generell sind bislang nur wenige Details von Toshiba genannt worden, mit dem SSD-HDD-Hybriden möchte man aber auch im Ultrabook-Segment erfolgreich sein.

Durch den NAND-Speicher der SSD-Festplatte dürfte das Toshiba-Modell schnell starten und arbeiten, die klassische HDD dürfte zugleich für eine hohe Speicherkapazität sorgen, was beides in Kombination für die meisten Anwender wichtig sein dürfte. Neben Toshiba hat zum Beispiel auch Western Digital die Entwicklung der Hybrid-Festplatten bestätigt, sodass noch in diesem Jahr das eine oder andere Modell auf den Markt kommen sollte.

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Diesen Artikel kommentieren...